Das Land Vorarlberg lädt gemeinsam mit der Landesschülervertretung und den UN-Jugendbotschafter alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II Vorarlbergs ein, beim Wettbewerb „drastic plastic – mach deine Schule plastikfrei!“ mitzumachen. Es geht darum, dass sich Schülerinnen und Schüler überlegen, wie Plastik an ihrer Schule nachhaltig vermieden werden kann. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich aktiv mit der Plastikvermeidung in Schulen und dem Alltag auseinandersetzen. In Projekten können die Schülerinnen- und Schülerteams vermeidbare Plastikquellen identifizieren und ersetzen. Wichtig ist, dass es kein Projekt der Schule ist. Das heißt, Lehrpersonen sind nicht verpflichtet hierbei mitzuwirken. Wenn das Engagement auf freiwilliger Basis beruht, dann sind natürlich auch Lehrpersonen bzw. die Schule herzlich willkommen ihre Schülerinnen und Schüler zu unterstützen.

 

Die Gruppe an Schülerinnen und Schüler muss einen Bericht bis 20. Mai 2020 hier einreichen. Dieser soll das Konzept des Projekts, einen Umsetzungsbericht sowie einen Ausblick auf weitere (mögliche) Umsetzungsschritte enthalten. Gerne kann auch ein Kurzvideo beigefügt werden, in welchem gezeigt wird, was schon alles vom Konzept umgesetzt wurde und was noch für die Zukunft geplant ist.

Nach der Abgabefrist werden die eingereichten Berichte von einer fachkundigen Expertenjury begutachtet. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Umweltwoche im Juni 2020. Zu gewinnen gibt es Preisgeld in Höhe von gesamt 1.400 Euro.

Bei Fragen schreib einfach eine Mail an plastikfrei(at)vorarlberg.at